Brennendes Patientenzimmer in einem Krankenhaus

| 0

Datum: 28. November 2014 
Alarmzeit: 21:05 Uhr 
Alarmierungsart: Löschzug 
Art: F_Objektalarm  
Einsatzort: Gablonzstraße (Hombruch) 
Fahrzeuge: 16-LF20-1 , 16-LKW-1 , 16-RW1-1  
Weitere Kräfte: Feuerwache 1 , Feuerwache 4 , Feuerwache 8 , Löschzug 17  


Einsatzbericht:

Es brannte in einem Patientenzimmer Gerümpel. Wir standen im Beritstellungsraum, vorsorglich.

 

Brennendes Patientenzimmer in einem Krankenhaus

Am Freitagabend um 20:58 Uhr rückte die Feuerwehr zum Marien-Hospital in Hombruch aus. Aus noch ungeklärter Ursache brannten Einrichtungsgegenstände in einem Patientenzimmer im Erdgeschoss.

Das sehr umsichtig handelnde Pflegepersonal hatte bei Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwache 8 (Eichlinghofen) bereits die komplette Station geräumt. Ein Mitarbeiter wies die Feuerwehr umgehend in die Lage ein, sodass sofort mit der Brandbekämpfung begonnen werden konnte. Durch einen Trupp unter Atemschutz wurde das Feuer gelöscht und mit Hilfe eines Hochleistungslüfters wurde der Rauch aus der Station gedrückt. Eine Schadensausbreitung konnte so erfolgreich verhindert werden. Menschen kamen nicht zu Schaden. Das betroffene Zimmer hingegen muss komplett renoviert werden.

Die Brandursache wird durch die Kriminalpolizei ermittelt.

Feuerwehr Dortmund