Feuer auf einer Mülldeponie

| 0

Datum: 20. Juli 2017 
Alarmzeit: 21:39 Uhr 
Alarmierungsart: Sondereinsatzgruppe Verpflegung (SE-V) 
Art: F_Feuer1  
Einsatzort: Lüsebachstraße (Lanstrop) 
Fahrzeuge: 16-KEF-1  
Weitere Kräfte: Feuerwache 1 , Feuerwache 3 , Feuerwache 6 , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Am Donnerstagabend brannte auf einer Mülldeponie, Metallstaub. Wir Versorgten rund 30 Kollegen mit Essen und Getränken.

 

0.07.2017 – FEUER IN LANSTROP

Metallstaub brennt auf Mülldeponie

Nachricht vom21.07.2017

Aus bisher ungeklärter Ursache brannten gestern Abend gegen 19:10 Uhr mehrere Kubikmeter eines Metallstaubes auf der Mülldeponie in Lanstrop. Die Feuerwehr rückte mit einem Löschzug sowie zusätzlichen Fahrzeugen mit Sonderlöschmitteln aus, um den Brand zu löschen.

190720_Feuer_Deponie_Nord-Ost__DetailGross_XS_MD_LG

Da das Brandgut nach Messungen der Feuerwehr mehrere 1000 Grad an Hitze entwickelte, konnte Wasser als Standardlöschmittel nicht zum Einsatz kommen. Nach Ermittlung des brennenden Stoffes durch einen Mitarbeiter der EDG entschied sich die Einsatzleitung der Feuerwehr daher den brennenden Metallstaub mit Hilfe von mehreren Baggern der Deponie, die von EDG-Mitarbeitern gesteuert wurden, großflächig auszubreiten und kontrolliert abbrennen zu lassen. Die Arbeiten nahmen mehrere Stunden in Anspruch, eine Gefährdung der Bevölkerung und Umwelt bestand jedoch zu keiner Zeit. Die während der Arbeiten in Bereitschaft stehenden Besatzungen eines Löschfahrzeuges sowie eines Rettungswagens mussten nicht mehr tätig werden.

Feuerwehr Dortmund